arbeit

Posts (13)


Globale Solidarität

Mehr als Arbeitskampf! Workers weltweit gegen Autoritarismus, Faschismus und Diktatur

Es geht um neuen Klassenfeminismus und Arbeitskämpfe während der Covid-19-Pandemie sowie um Geschichten aus Argentinien, Chile, Kolumbien, Brasilien, USA, Südafrika, Tunesien, Ägypten, Portugal und seinen ehemaligen afrikanischen Kolonien, Südkorea, Japan, Indien, Indonesien, Philippinen, Iran, Israel, Libanon, Irak, Bosnien und Herzegowina, Russland, Spanien, Groß­britannien, Frankreich, DDR und Bundesrepublik Deutschland.

Schlagwörter:
Globale Solidarität

Was hinter dem COVID-19-Arbeitskräftemangel steckt

It appears that that after more than a year of economic turmoil and job losses, some workers are finding that employers are competing to recruit them with better compensation and job quality, and prospective employees have a slightly more capacity to hold out for better jobs. The labor market’s improved offerings might seem to conservatives like an undeserved reward for the jobless, but they actually reflect a small advantage for labor.

Schlagwörter: , , ,
Globale Solidarität

Am Rande des Abgrunds: eine progressive Agenda für die Biden-Ära

On the eve of the inauguration of Joe Biden, we at Rosa Luxemburg Stiftung – New York commissioned a series of reports on key political issues. We wanted to hear how experts feel the Biden administration might address these issues and better understand how receptive the incoming administration is to a progressive agenda, and know on what issues progressives will have to continue to put pressure. You can read the complete series below.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
Globale Solidarität

Klassenkampf und Solidarität: Was die Arbeiterbewegung unter Biden immer noch braucht

Die neue Biden-Regierung will die arbeitnehmer*innen freundlichste US-Administration aller Zeiten werden. Aber ohne organisierten öffentlichen Druck wird sie sich schnell darauf beschränken, die unter Trump entstandenen Probleme zu lösen, ohne einen Plan zu entwickeln, mit dem die strukturellen Verluste der letzten 40 Jahre wieder rückgängig gemacht werden könnten. Ein scheibchenweiser Reformansatz wird nicht zu dem Wandel führen, den Arbeitnehmer*innen nötig haben. Eine bessere Zukunft für Gewerkschaften und Arbeitnehmer*innen ist möglich, aber nur, wenn wir sie einfordern.

Schlagwörter: ,
Globale Solidarität

Die Angst überwinden, Kontrolle zurückgewinnen: Das Trinational Workers Toolkit

Nach einem neunmonatigen Prozess, der mit dem Treffen Overcoming Fear: Creating a Trinational Workers Toolkit bei UE 506 in Erie, Pennsylvania, am 14. und 15. November 2019 begann, präsentiert die Rosa-Luxemburg-Stiftung, gemeinsam mit allen unseren Partnern, die Zeit und Mittel für dieses Projekt zur Verfügung gestellt haben, mit Stolz das fertige Trinational Workers Toolkit. Dieser Werkzeugkasten wurde geschaffen, um die […]

Schlagwörter: ,
Globale Solidarität

Amerikas Lehrer*innen im Steik: Warum sie streiken und wie sie gewinnen

In dieser neuen Publikation der RLS-NYC präsentiert uns der Gewerkschafts-Kolumnist Kim Kelly eine Zusammenfassung der jüngsten Proteste, die einen solchen Aufwind erlebten, dass sie seit dem durch das amerikanische Bildungssystem in verschiedenen Bundesstaaten fegen und dabei Gewinne für die Arbeiter*innen erzielen und viel Unterstützung von lokalen Communities erfahren. Dem Autor zufolge zeigt das bisherige Jahr 2019 bereits, dass dies ein unglaublich wichtiges Jahr für die US-amerikanischen Gewerkschaften sein wird. Indem sie so hart für sich und die zukünftigen Generationen kämpfen, zeigen die amerikanischen Lehrer*innen dem Rest der Welt, dass Gewerkschaften immer noch eine große Macht haben und dass man zusammen immer stärker ist als allein.

Schlagwörter: , , ,
Globale Solidarität

Bericht vom „Trinational Labor Gathering“

Das New Yorker Büro der Rosa Luxemburg Stiftung und das UCLA Labor Center eine grenzübergreifende Zusammenkunft verschiedener linker Gewerkschaftler aus Mexiko, Kanada und den USA. Ziel dieser Zusammenkunft war es, sich zu Informationen und Strategien auszutauschen und die Planung transnationaler Solidaritätskampagnen voranzutreiben.

Schlagwörter: ,
Globale Solidarität

Hausangestellte Organisieren

Die Kampagne für die ILO-Konvention 189 als Mobilisierungsmodell Weltweit nehmen prekäre Beschäftigungsverhältnisse zu. Der serviceorientierte Niedriglohnsektor hat in den letzten Jahren einen bedeutenden Anstieg zu verzeichnen, und die (informelle) Arbeit als Hausangestellte oder häusliche Pflegekraft ist zu einem der größten Beschäftigungssektoren der globalen Ökonomie geworden. Gerade diese Hausangestellten sind aber von den Arbeitsschutzrechten, die den […]

Schlagwörter: , ,
KlimagerechtigkeitGlobale Solidarität

Der Lange Kampf der Amazonbeschäftigten

Der Konflikt bei Amazon wurde so zu einen „Labor des Widerstands“, in dem wichtige Lektionen gelernt wurden, nicht nur mit Blick auf den Widerstand gegen niedrige Löhne und prekäre Beschäftigung, sondern auch für Beschäftigte in anderen europäischen Niederlassungen von Amazon.

Schlagwörter: ,
Globale Solidarität

Arbeitnehmersolidarität von Unten

Auf unserer trinationalen Zusammenkunft treffen sich jedes Jahr progressive Vertreter von Gewerkschaften und anderen Arbeitnehmerorganisationen aus den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko, um sich auszutauschen und gemeinsam internationale Solidaritätskampagnen zu entwickeln. Diese Treffen, die in Kooperation mit dem UCLA Downtown Labor Center und dem Institute for Transnational Social Change ausgerichtet werden, schaffen die Gelegenheit, Solidarität […]

Schlagwörter: ,
Globale Solidarität

Eure Befreiung Ist Mit Unserer Verbunden: Internationale Gewerkschaftssolidarität

Auf unserer trinationalen Zusammenkunft treffen sich jedes Jahr progressive Vertreter von Gewerkschaften und anderen Arbeitnehmerorganisationen aus den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko, um zu diskutieren und gemeinsam internationale Solidaritätskampagnen auszuarbeiten. Diese Treffen, die jedes Jahr im Dezember in Los Angeles stattfindenden und vom UCLA Downtown Labor Center und dem Institute for Transnational Social Change mitorganisiert […]

Schlagwörter: , ,
Klimagerechtigkeit

Resist, Reclaim, Restructure: Gewerkschaften und der Kampf für Energiedemokratie

Angesichts des bestehenden globalen Energiesystems haben Gewerkschaft längst verstanden, dass „business as usual” nicht nachhaltig ist. Gewerkschaftsmitglieder spüren bereits die Auswirkungen des Klimawandels, entweder als Helfer bei Klimakatastrophen oder Mitglieder der am meisten betroffenen Gemeinden. Es gibt daher eine größer werdende Gemeinschaft von Gewerkschaftsmitgliedern, die für Energiedemokratie arbeiten. Sie nehmen es mit den Vertretern und […]

Schlagwörter: ,
Linke Stimmen über den Atlantik

Die Lage Der US-Gewerkschaften

Seit der Wahl Ronald Reagans zum Präsidenten der USA und dem nachfolgenden Beginn der neoliberalen Ära in den frühen 1980er Jahren haben die Gewerkschaften in den Vereinigten Staaten einen stetigen Rückgang erlitten. Heute ist weniger als einer von zehn Arbeitern im Besitz einer Gewerkschaftskarte – im Jahr 1953 waren noch mehr als ein Drittel gewerkschaftlich […]

Schlagwörter: , , ,