biden

Posts (16)


Linke Stimmen über den Atlantik

Durch das Nadelöhr des Zweiparteiensystems?

Unity in opposition to Trump is very different from unity of purpose within the Democratic Party, which at this point is the primary vehicle for thwarting a Republican Party that grows ever more extreme by the day. Progressives who work inside the Democratic Party recognize that President Joe Biden is more amenable to their goals than was Trump. That does not, however, make the Democrats the left.

Schlagwörter: , , ,
Globale Solidarität

Am Rande des Abgrunds: eine progressive Agenda für die Biden-Ära

On the eve of the inauguration of Joe Biden, we at Rosa Luxemburg Stiftung – New York commissioned a series of reports on key political issues. We wanted to hear how experts feel the Biden administration might address these issues and better understand how receptive the incoming administration is to a progressive agenda, and know on what issues progressives will have to continue to put pressure. You can read the complete series below.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
Globale Solidarität

Biden und das falsche Versprechen von einer „Rückkehr zur Normalität“

Dieser Beitrag ist Teil unserer Artikelreihe „Am Rande des Abgrunds: eine progressive Agenda für die Biden-Ära“. Das Rezept der Liberalen Aus Sicht des zeitgenössischen Liberalismus war die Präsidentschaft von Donald Trump eine grobe Abweichung von den demokratischen Grundwerten und Traditionen der Vereinigten Staaten, ein Schandfleck auf der Geschichte der Nation, der gesäubert und entfernt gehört. […]

Schlagwörter: ,
Globale Solidarität

Wie ein Green New Deal gestaltet und finanziert werden kann

There is a genuine acknowledgement by the political establishment that more economic relief is needed. They have come to recognize the need for more in addition to the CARES Act that was signed into law in March 2020 and the most recent Pandemic Relief Bill. It is likely that the Biden administration will boost economic relief while it attempts the herculean task of distributing 100 million COVID-19 vaccine doses in its first 100 days. However, all of this is simply temporary relief that keeps the economy from slipping into a Great Depression. What it does not do is constitute any structural remedy to the deeper socio-economic and ecological problems that we face. For that we must look elsewhere.

Schlagwörter: , , ,
Globale SolidaritätVereinte Nationen

Bidens nukleare Agenda

Biden is no nuclear weapons abolitionist. What arms control and disarmament measures he may wish to pursue will be constrained by the need to spend of his political capital on defending and preserving U.S. constitutional democracy from the attacks of right-wing white supremacist forces, containing the COVID-19 pandemic and revitalizing the country’s devastated economy.

Schlagwörter: , , ,
UnkategorisiertGlobale Solidarität

USA-China: eine fortschrittliche internationale Strategie unter Biden

A progressive internationalist alternative to the escalating U.S.–China conflict requires a transformation of the global system as a whole. To succeed, progressive forces in the U.S. must continue on a path toward taking political power, but we must also significantly strengthen our thinking on foreign affairs. The internationalist dimension of progressive politics remains worryingly weak and has not yet produced a coherent approach to a wide range of difficult questions concerning China that are unfamiliar even to most internationalists in the U.S.

Schlagwörter: , ,
Globale Solidarität

Bidenfreude: COVID-19 in den Post-Trump-USA

Aber Ausbruch und Verlauf der COVID-19-Pandemie in den USA waren ein weiteres deutliches Warnzeichen an die Wel, wie es inzwischen um das Land und sein Selbstverständnis bestellt ist: Der Fisch stinkt vom Kopf her. Rom wurde zwar nicht an einem Tag erbaut. Aber der fast ebenso schnelle Absturz der USA – selbst wenn ihr Niedergang als Zentrum des weltweiten Kapitalismus schon vor längerer Zeit begonnen hat – dürfte selbst ihre radikalsten Kritiker*innen verblüffen. Denn sogar die neue Biden-Administration könnte sich als unfähig erweisen, die weitere Verbreitung des Coronavirus und den allgemeinen Verfall des Landes aufzuhalten.

Schlagwörter: ,
Globale Solidarität

Ein Spiel mit hohem Einsatz: die Verteidigung der öffentlichen Bildung

Dieser Beitrag ist Teil unserer Artikelreihe „Am Rande des Abgrunds: eine progressive Agenda für die Biden-Ära“. Vier Jahre lang versuchte die Trump-Regierung, das öffentliche Bildungssystem auszuhöhlen – durch Steuerrechtsänderungen, Privatisierung mittels freier Schulwahl und Gutscheinprogrammen, Angriffe auf Gewerkschaften und Bürgerrechte bis hin zur Standardisierung von Unterrichtsinhalten und Lehrmethoden. Einmal mehr wurde dabei die Bedeutung von […]

Schlagwörter: ,
Globale Solidarität

Mehr Geld fürs Militär bedeutet mehr Probleme

Der Militärhaushalt in den Vereinigten Staaten ist seit Jahrzehnten unantastbar: Der Aufrechterhaltung der US-Hegemonie darf schließlich nichts in die Quere kommen. Während andere Haushaltsausgaben oft erbittert umkämpft sind und alle möglichen Gesetzesvorlagen sich zu einem politischen Spielball entwickeln können, ist der jährliche National Defense Authorization Act (NDAA) der Inbegriff von Überparteilichkeit, die der Präsident dann absegnet.

Schlagwörter: ,
Linke Stimmen über den Atlantik

Ein empfindliches Gleichgewicht: Die Beziehung zwischen den USA und Russland unter Biden

Dieser Beitrag ist Teil unserer Artikelreihe „Am Rande des Abgrunds: eine progressive Agenda für die Biden-Ära“. Als Trump Präsident war, ging ein Gespenst um in den USA: Russland und sein Präsident Vladimir Putin spukten durch den politischen Diskurs. Die Einmischungskampagne Russlands in die Wahlen 2016 war zwar gut dokumentiert. Es gab gehackte und selektiv veröffentlichte […]

Schlagwörter: ,
Globale Solidarität

Mit Druck auf Biden gegen die Wohnungskrise

Biden’s approach to the housing crisis will depend on the ability of an energized mass movement centered around racial and economic justice to put pressure on the Democratic party to take bold steps like forgiving rent debt, holding leaders accountable, or passing the Green New Deal for public housing.

Schlagwörter: ,
Globale Solidarität

Klassenkampf und Solidarität: Was die Arbeiterbewegung unter Biden immer noch braucht

Die neue Biden-Regierung will die arbeitnehmer*innen freundlichste US-Administration aller Zeiten werden. Aber ohne organisierten öffentlichen Druck wird sie sich schnell darauf beschränken, die unter Trump entstandenen Probleme zu lösen, ohne einen Plan zu entwickeln, mit dem die strukturellen Verluste der letzten 40 Jahre wieder rückgängig gemacht werden könnten. Ein scheibchenweiser Reformansatz wird nicht zu dem Wandel führen, den Arbeitnehmer*innen nötig haben. Eine bessere Zukunft für Gewerkschaften und Arbeitnehmer*innen ist möglich, aber nur, wenn wir sie einfordern.

Schlagwörter: ,
Klimagerechtigkeit

Wir wollen alles: der Übergang zu einem Green New Deal unter Joe Biden

The defeat of the climate-denier-in-chief has opened up a chance of survival against climate chaos. Biden’s first months will determine just what the odds are. Movements can leverage even small concrete victories in this critical window to widen the possibility for wholescale economic and political transformation. For many communities failure in the next few years is not an option. In the words of Rosa Luxemburg, the world is at the crossroads of socialism or barbarism. And in the case of the climate crisis, it is ecological justice or death.

Schlagwörter: , ,
Globale Solidarität

Hoffnungen auf neue Impulse in der US-Handelspolitik

President-elect Joe Biden is weighing his options on trade policy. He has stated that his first priorities will be to address the COVID-19 pandemic and start to rebuild the fragile U.S. economy. He is facing pressure from free traders in both parties who are eager to get back to business as usual. But it is a positive sign that he has pledged not to jump into any new trade deals.

Schlagwörter: ,
Vereinte Nationen

Die UN: wie ein Phönix aus der Asche?

What does the aftermath of the COVID-19 pandemic and the resulting global economic meltdown mean for the United Nations? In the smoldering ashes of the Trump administration’s hyper-nationalist foreign policy, will the UN be around to celebrate its centenary?

Schlagwörter: ,
Linke Stimmen über den Atlantik

Joe Biden: Ein Sieger als Verlierer

Trump may be “dead” but Trumpism is not – unless and until its social root causes are not dealt with. To do that, it would take at least a program as bold as the socialist Green New Deal for social-ecological transformation.

Schlagwörter: ,